Termine

 

° Freitag 13. und 27. September 2019, 15 - 17 Uhr: Besuch auf der Weide

Wer Lust hat, die Esel auf der Weide zu besuchen hat hier Gelegenheit vorbei zu kommen. Es darf geputzt und abgeäppelt werden.

Eventuell machen wir mit den Eseln einen kleinen Rundgang. Die Weide befindet sich auf dem Gelände von Schloß Freudenberg, der Eingang ist bei der Windharfe.

> Spende

 

° Freitag 4. und 11. Oktober 2019, 13 - 17 Uhr: Maronenwanderung

Wir wandern in etwa einer Stunde mit den Eseln in den Wald oberhalb von Frauenstein, wo es viele Maronenbäume gibt. Die Esel grasen, wir sammeln Maronen. Die Esel tragen sie uns schließlich nach Hause.

>p.P. 10 €, Kinder 5 €. Bitte anmelden.

° Sonntag, 6. Oktober, 13.30 - 17 Uhr Wanderung zur Grorother Mühle

In Kooperation mit Eva Schwaab, Grorother Mühle: Spaziergang mit Eseln durch Weinberge und Gärten zur Grorother Mühle, zwischen Frauenstein und Schierstein an einem idyllischen Bachlauf gelegen. Heute ein Arche Hof, wo wir alte Haustierrassen bewundern können. Wir erfahren auch etwas über die Pflege des Landschaftsparks rund herum und besichtigen die alten Speierlingsbäume. Der Weg hin und zurück dauert jeweils 45-60 Minuten im gemütlichen Eseltempo.

Am Hof gibt es Kaffee und Kuchen

> 15 Euro pro Person, Kinder 5 € Bitte anmelden!

 

°Sonntag, 20. Oktober, 14.00 - 16.00 Uhr  Wir sind mit den Eseln zu Gast bei der Veranstaltung Sitz! Was? Wild! der privaten Bilchstation am Freudenberg.  Veilchenweg 1 .

Nähere Informationen hier

 

 

 

 

°Samstag, 30. November, 12-17 Uhr Adventswanderung:

Statt Einkaufshektik eine gemütliche Wandertour mit Einkehr. Wir wandern auf dem Rheinsteig über Frauenstein, vorbei am Goethestein nach Martinsthal. Am Ortsrand an der Walluf gibt es eine letzte Gelegenheit für dieses Jahr am Wein-und Schlemmerstand von Martinsthal einzukehren. An kleinen Ständen gibt es neben Adventstimmung, Kaffee, Kuchen und Glühwein. Erst im April gibt es wieder Gelegenheit bei leckerem hausgemachten Kuchen nett draußen oder drinnen zu sitzen und die Eseln beim Grasen zu beobachten. Nach dieser Rast folgen wir dem Bach nach Walluf und wandern am Rhein entlang zum Schiersteiner Hafen. In der Dämmerung kehren wir zurück ins „Himmelreich“.

> 10 Euro pro Person. Bitte anmelden!

 

 

 

 

EselFührSchein

 

Für Eselfreunde mit Lust auf intensiven Eselkontakt und Interesse an allen Themen rund um die Esel:

Die tägliche Pflege, die Erziehung, das Führen, die Kommunikation, die Ausrüstung ...

Wer den EselführSchein gemacht hat, erhält die Möglichkeit, weiter die Esel zu besuchen und auch bei der Betreuung mizuwirken.

> p.P. 100 Euro

Termine auf Anfrage

° Samstag/Sonntag, 21./22. September 2019, Eselwanderung mit  Übernachtung im Kloster Tiefenthal

Wer eine kleine Auszeit vom Alltag braucht, der sollte sich mit uns aufmachen zu dieser wunderbaren Wanderung mit Übernachtung im Kloster Tiefenthal. Dort sind die Esel Janosch, Emil und Urmel sehr willkommen und auch wir genießen den Aufenthalt dort. Und natürlich auch die sehr abwechslungsreiche Wanderstrecke durch den Taunus und Rheingau. Wir sind auf dem Rheinsteig und auf dem Gebückwanderweg unterwegs.

Am Samstag starten wir um 10 Uhr am Freudenberg und wandern auf dem Rheinsteig zum Grauen Stein, einem imposanten Kletterfelsen, dann an Georgenborn vorbei nach Schlangenbad. Zeit für eine Pause im Kurpark.

Weiter gehts auf einem alten Eselsteig nach Rauenthal. An der Wassertretstelle bekommen unsere Füße eine Abkühlung und wir können die Trinkflaschen mit frischem Quellwasser füllen. Wir passieren den Ort und steigen ab zur Walluf. Dort liegt das Kloster Tiefenthal., wo noch elf Schwestern leben und ein Bildungs- und Tagungshaus betreiben. Wir werden zum Abendessen eintreffen. Die Esel dürfen auf einer Weide grasen und wir beziehen unsere Einzel- oder Doppelzimmer.

Am nächsten Morgen nach dem Frühstück, packen wir gut versorgt mit einem Lunchpaket die Esel und steigen wieder auf nach Rauenthal. Wir wandern über die Bubenhäuser Höhe mit wunderschönen Ausblicken in den Rheingau nach Eltville. Gute Gelegenheit für eine Pause am Rheinufer. Von Eltville nach Walluf sind wir auf dem Leinpfad dicht am Wasser unterwegs, ein besonders schöner Abschnitt am Rhein entlang ("Rheingauer Riviera") mit vielen kleinen Sandbuchten auf der einen und prächtigen, herrschaftlichen Villen auf der anderen Seite. In Walluf können wir am neu gestalteten Ufer erneut schöne Ausblicke auf den Rhein genießen, vielleicht auch einen Kaffee, bevor wir über einen Damm nach Schierstein wandern. Dort treffen wir wieder auf den Rheinsteig, der uns durch die Weinberge hinauf zurück zum Freuenberg bringt, wo wir ca. 17 Uhr am Eselstall eintreffen werden.

 

> p.P. 110 Euro (2-Tagestour) bzw. 180 Euro (3-Tagestour) inklusive Übernachtung im Doppel- oder Einzelzimmer, Abendessen, Frühstück und Lunchpakete. Die Esel tragen einen Teil unseres Gepäck. Begrenzte TeilnehmerInnenzahl. Bitte anmelden.

Kinder bis 14 Jahre zahlen die Hälfte.

 

Termine 2020: 10.(Karfreitag)/11.April; 1./2. Mai; 21.Mai (Christi Himmelfahrt) bis 23. Mai (2 Übernachtungen); 3. Oktober (Tag der deutschen Einheit) bis 5. Oktober (2 Übernachtungen)

 

 

 

Weitere Eselwandertermine auf Anfrage. Gerne machen wir Ihnen ein individuelles Angebot für ihre Familie/Gruppe.